Lederpflege

BURKELY LEDERPFLEGE

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer BURKELY-Tasche! Unsere Taschen werden auf nachhaltige Weise und unter menschenwürdigen Bedingungen aus Leder der höchstmöglichen Qualität hergestellt. Alles Leder, das für die Herstellung unserer Taschen verwendet wird, ist ein Nebenprodukt der Molkereiindustrie. Somit werden für die Herstellung der Taschen keine Tiere getötet. Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und faire Produktion, denn wir wollen einen Beitrag zur Verringerung unseres ökologischen Fußabdrucks leisten.

Leder ist ein Naturprodukt, weshalb keine Tasche wie die andere aussieht. Sie wird nur umso schöner, je häufiger Sie sie tragen. Die Tasche entwickelt von Tag zu Tag mehr Persönlichkeit, was dazu führt, dass die Tasche und die Erinnerungen mit ihr ein Leben lang halten! Wir können verstehen, dass Sie diese Erinnerungen und den Charakter der Tasche bewahren wollen, indem Sie sie auf die bestmögliche Art und Weise pflegen. Die Pflege Ihrer Tasche ist weder kompliziert noch nimmt sie viel Zeit in Anspruch. Auf dieser Seite erläutern wir Ihnen alles, was Sie über Lederpflege wissen müssen.

//burkely.nl/wp-content/uploads/2020/04/Burkely-NOOS-2422-1.jpg
Wachsleder

VORBEHANDLUNG UND PFLEGE

Leder verhält sich wie Ihre eigene Haut. Es reagiert auf Faktoren wie (Sonnen-)Licht, Wasser und Schmutz. Wir empfehlen Ihnen, Ihren BURKELY-Artikel vor dem Gebrauch mit den richtigen Pflegemitteln, wie etwa einem wasser- und schmutzabweisenden Spray, zu behandeln. Es ist wichtig, in die richtigen Pflegeprodukte, wie die von Collonil, zu investieren, um zu gewährleisten, dass Sie sich an der Tasche in vollen Zügen erfreuen können.


Wenn Sie einen Artikel aus gewachsten Leder haben, empfehlen wir Ihnen, das Collonil Carbon Wax Spray zu verwenden. Sprühen Sie das Spray in einem Abstand von 30 cm auf und lassen Sie es vor dem Gebrauch etwa 30 Minuten trocknen. Wenn Sie einen Artikel aus glattem oder pigmentiertem Leder haben, empfehlen wir Ihnen, das Collonil Carbon Pro Spray zu verwenden. Die Anwendung dieses Produktes ist ähnlich wie beim Carbon Wax Spray. Sprühen Sie es also aus 30 cm Abstand auf und lassen Sie es 30 Minuten trocknen. Schließlich haben wir noch das Rauleder, Veloursleder und Nubuk. Verwenden Sie in diesem Fall das Collonil Carbon Nubuck + Veloursleder-Spray. Die Anwendung erfolgt wie bei den bisherigen Produkten. Es ist wirklich sehr wichtig, dass Sie niemals ein Pflegemittel auf der Basis von Wachs oder einer anderen fettigen Substanz für Veloursleder- oder Nubuk-Artikel verwenden sollten. Dies führt zu Flecken auf dem Leder, die nicht entfernt werden können.


Wir bieten in unserer Kollektion einige Taschen an, die aus zwei verschiedenen Ledern hergestellt sind, wie zum Beispiel die Secret Sage. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie zwei unterschiedliche Pflegeprodukte verwenden müssen. Finden Sie einfach heraus, welches davon das 'sensiblere' Leder ist, und verwenden Sie das entsprechende Pflegeprodukt für die gesamte Tasche. Behandeln Sie im Zweifelsfall immer zuerst den Boden der Tasche, um zu sehen, ob das Leder eine normale Reaktion auf das Produkt aufweist. Wenn dies der Fall ist, können Sie es für die gesamte Tasche verwenden.


Wetterfestes Leder ist die einzige Ausnahme unter unseren Ledern. Dieses Leder wird in unserer Rain Riley-Kollektion verwendet und ist bis zu 90 Minuten wasserbeständig. Im Prinzip ist dieses Leder vorbehandelt, sodass keine zusätzlichen Pflegemittel erforderlich sind, um es in gutem Zustand zu erhalten. Wenn Sie dennoch zusätzlichen Schutz wünschen, verwenden Sie Colonil Carbon Pro oder Natural Wax-free Waterproof Spray. Verwenden Sie auf keinen Fall Pflegeprodukte auf der Basis von Wachs oder anderen fetthaltigen Substanzen, da diese Flecken verursachen können.


Wir müssen zusätzlich erwähnen, dass diese Sprays nur den Schaden begrenzen, das Leder jedoch nicht 100%ig schützen. Versuchen Sie daher, Ihren BURKELY-Artikels bei Regen möglichst wenig zu verwenden, da dies zu kleinen Flecken auf dem Leder führen kann. Falls Ihre Tasche nass werden sollte, lassen Sie sie auf natürliche Weise trocknen. Verwenden Sie niemals einen Föhn oder legen Sie sie nie auf eine Wärmequelle, weil das Leder dadurch austrocknen kann.


Möchten Sie die Tasche für eine Weile einlagern? Achten Sie darauf, dass Sie einen Baumwollbeutel und keinen Plastikbeutel verwenden. Leder ist nach wie vor ein Naturprodukt, das atmen muss. Um die Form zu erhalten, füllen Sie die Taschen vor dem Einlagern mit etwas Papier. Wenn Sie die Tasche nach dem Aufbewahren wieder verwenden möchten, wird sie dadurch nagelneu aussehen.

//burkely.nl/wp-content/uploads/2018/11/Leeronderhoud-6.jpg

Glattleder

LEDERPFLEGE

Wir sind der Meinung, dass Leder umso schöner wird, je länger es in Gebrauch ist. Sollten Sie dennoch Leder und/oder Gebrauchsspuren pflegen wollen, so können Sie das Collonil 1909 Wachsleder auf pigmentiertes, glattes und gewachstes Leder mit einem trockenen Tuch oder einer Bürste auftragen. Das Collonil 1909 Wachsleder hat außerdem eine reinigende Wirkung und ist in einer neutralen Farbe erhältlich.


Sie können den Flecken etwas mehr Aufmerksamkeit schenken, achten Sie jedoch stets darauf, die gesamte Oberfläche zu behandeln. Veloursleder und Nubuck können mit Collonil Nubuck + Textile Classic gepflegt werden, das Farbpigmente zum Auffrischen des Leders enthält. Beachten Sie, dass die Farbe leicht von der Originalfarbe abweichen und Flecken hinterlassen kann. Sprühen Sie das Produkt vorsichtig auf die Tasche, danach können Sie sie mit einer Velourslederbürste abbürsten.

//burkely.nl/wp-content/uploads/2018/11/Leeronderhoud-7.jpg

Rauleder

FLECKENENTFERNUNG

Haben Sie etwas auf der Tasche verschüttet? Am besten entfernen Sie es, indem Sie die verschüttete Substanz sofort mit einem Papiertaschentuch oder einem sauberen Baumwolltuch abtupfen. Versuchen Sie keinesfalls, das Leder abzureiben, da dies die Gefahr erhöht, dass der Fleck auf dem Leder haften bleibt.


Wenn die Tasche aus pigmentiertem Leder besteht, können Sie ein feuchtes Tuch verwenden, falls der Fleck nicht verschwindet. Wenn die Tasche aus gewachstem Leder hergestellt wurde, werden Fett-, Öl- und Feuchtigkeitsflecken allmählich verschwinden. Wenn Sie der Fleck immer noch stört, dann hilft das Collonil Clean & Care Classic, die Sichtbarkeit zu verringern. Es ist wichtig, die Tasche anschließend mit dem Collonil Carbon Wax Spray zu behandeln, damit das Leder wieder vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt wird.


Seien Sie beim Entfernen von Flecken auf Veloursleder und Nubuk vorsichtig und tupfen Sie die Substanzen lediglich ab. Diese Lederarten sind empfindlich und deshalb empfehlen wir, sie nicht mit Wasser oder anderen Pflegeprodukten zu benetzen. Dies könnten die Flecken möglicherweise verstärken. Bei hartnäckigen Flecken, die unmöglich zu entfernen scheinen, können Sie sich gerne an uns wenden, um weiteren Rat zu erhalten.

//burkely.nl/wp-content/uploads/2018/11/Leeronderhoud-8.jpg

Pigmentiertem Leder

SO ERKENNEN SIE DIE LEDERART

Versuchen Sie, wie erwähnt, in Pflegeprodukte zu investieren, wenn Sie die Lebensdauer Ihres BURKELY-Artikels erhalten wollen. Welches Produkt sich am besten eignet, hängt von der Art des Leders ab. Dies wird bei jedem Artikel in den Produktspezifikationen auf unserer Webseite angegeben. Sie können Ihren Artikel in unserem Webshop nicht finden? Dann probieren Sie diese beiden einfachen Schritte, um herauszufinden, welches Leder für Ihren BURKELY-Artikel verwendet wurde.


Befeuchten Sie Ihren Finger und führen Sie kreisförmige Bewegungen an einer Stelle auf dem Leder aus. Sie werden sehen, dass diese Stelle in den meisten Fällen durch die Feuchtigkeit etwas dunkler wird. Wenn der Fleck nach 10 Sekunden nicht mehr sichtbar ist, dann handelt es sich um ein pigmentiertes Leder. Dieses Leder ist wirklich gebrauchsfreundlich und benötigt wenig bis keine zusätzliche Pflege. Im Zweifelsfall können Sie mit dem Fingernagel einen kleinen Kratzer an der Unterseite der Tasche vornehmen. Wenn keine sichtbare Narbe vorhanden ist, können Sie sicher sein, dass es sich um pigmentiertes Leder handelt.


Wenn der dunkle Fleck nach diesen 10 Sekunden immer noch (teilweise) sichtbar bleibt und die Narbe sichtbar ist, können Sie sicher sein, dass es sich um gewachstes Leder handelt. Dieses Leder hat ein schönes, natürliches und etwas robustes Aussehen mit verschiedenen Farbschattierungen. Bei diesem Leder ist extra Pflege wirklich wichtig, da es keine zusätzliche schützende Oberschicht aufweist.


Wenn der dunkle Fleck und die Narbe sichtbar sind und das Leder eine gleichmäßige Farbe hat und sich glatt anfühlt, können Sie darauf vertrauen, dass es sich um Glattleder handelt. Wie Sie sehen, sind diese Kriterien denen des gewachsten Leders recht ähnlich, wie kann man sie also auseinander halten? Den Unterschied können Sie an der Optik der Lederoberfläche erkennen. Glattes Leder hat eine glänzende Oberfläche, das gewachste Leder jedoch eine eher matte Oberfläche.


Wenn das Leder eine eher offene Struktur aufweist und fast samtig aussieht, nennen wir es ein Rauleder. Veloursleder und Nubuk sind gute Beispiele für Rauleder. Durch die offene Struktur können Schmutz und Fett leicht Flecken auf dem Leder hinterlassen, sodass bei dieser Lederart auf jeden Fall etwas zusätzliche Pflege erforderlich ist.


Und schließlich gibt es noch das behaarte Leder. Hierbei ist das Fell des Tieres deutlich sichtbar und man kann es auch fühlen. Bei dieser Lederart brauchen Sie keine Pflegemittel verwenden. Das Leder wird durch das Fell geschützt, sodass nichts weiter erforderlich ist, um es in seinem Zustand zu erhalten.

//burkely.nl/wp-content/uploads/2018/11/Leeronderhoud-9-1.jpg

Haarleder